Sauvignon Blanc

Eine Weißweinsorte mit weltweiter Verbreitung. Die Rebsorte erlangt zunehmend Bedeutung und ist so begehrt, dass sie zu den 20 am häufigsten angebauten Rebsorten der Weinwelt aufrückte - die Heimat der Rebsorte ist das französische Loiretal. Sauvignon Blanc ist die zweitwichtigste weiße Rebe nach Chardonnay. Im Jahr 2010 lag die weltweite Anbaufläche bei 111.138 ha. Sortenrein ergibt sie einen frischen Wein mit eigenwilligen, pikanten Johannis- und Stachelbeeraromen. Das typische Sauvignon-Blanc-Aroma wird durch den Gehalt an Methoxypyrazinen (Aromen von Kartoffel, grünem Paprika, grüner Bohne und grünem Spargel) verursacht. Der Sauvignon Blanc treibt relativ spät aus (zirka eine Woche nach dem Silvaner). Dadurch entgeht er eventuellen späten Frühjahrsfrösten.